Sie sind nicht angemeldet.


1

Donnerstag, 10. Februar 2011, 00:57

fremdgehen affären wieso?

diese frage beschäftigt mich schon sooooo lange.
warschl gibt es sie hier iwo schonmal.

wieso geht man fremd?
wieso fängt man mit jmd etwas an, obwohl man weiß diese person aht einen partner?

die meisten, die wissen wie es sich anfühlt betrogen zu werden, würden (hoffe ich) soetwas nie jemand anderem wünschen.
diesen schmerz vergisst man nie. (so gehts mir)

das einzige was mir einfällt ist rache?
oder spaß? - aber ist das dann nicht herzlos oder gedankenlos?
sollte jeder soetwas durchmachen?

2

Donnerstag, 10. Februar 2011, 07:09

ich kann mich in diese menschen nicht hineinversetzten, aber ich denke ich versuche es einfach mal zu erklären....

meist sind die gründe unzufriedenheit, weil irgendetwas fehlt. ich denke meine ist fremdgegangen und dann abgehauen, weil ich zu viel arbeiten musste, was zwar auch für sie war, aber anstelle des redens, verhalten sich viele feige, schauen sich anderweitig um und wenn dann jemand kommt sind sie weg.

es ist aus der sicht der betrogenen natürlich ein absolut unfaires verhalten, der geliebte mensch missbraucht das vertrauen und gleichzeitig verliert man das selbstvertrauen, weil man nicht gesehen hat und der partner sich nicht einmal die mühe gemacht hat vorher mit einem darüber zu reden.

warum? egoismus, angst, feigheit? was auch immer.....

meist ist es aber so wenn sie dann merken was sie wirklich hatten, wollen sie es zurück, sie wollen das wieder haben, was dann gut war, wo sie wussten das gibt geborgenheit, schutz usw.
mit meiner ex habe ich mich letzte woche getroffen auf einen kaffee... sie hat sich entschuldigt, und wollte wissen ob wir wieder eine chance haben.... ich habe mich bei ihr für die entschuldigung bedankt und ihr dann gesagt :"Du hast echt nerven, überleg mal wie du mit mir umgegangen bist und jetzt willst du mich wieder? ehrlich denk das nächste mal früher nach.. ich habe eine neue frau kennengelernt, danke für das gespräch aber wenn ich ehrlich bin will ich dich nie wieder sehen"
das in einer sehr harten und kühlen art und weise, sie hat geweint ich habe bezahlt und bin gegangen, ich habe nichts gefühlt ausser abscheu wenn ich ehrlich bin und leid, hat es mir auch nicht getan....

ich kann nur sagen das ich so ein verhalten nie verstehen werde und auch nie tolerieren, es ist doch so wenn man offen und ehrlich miteinander umgeht, also beide seiten kann man über alle problem reden, egal ob es das intime ist oder der alltag. wenn etwas stört ist reden das a und o und meistens gehen die beziehungen und ehen kaputt, weil eine seite nicht reden will oder kann.

Dobby

Fortgeschrittener

Beiträge: 428

Wohnort: Salzburg

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Februar 2011, 09:39

.....mit meiner ex habe ich mich letzte woche getroffen auf einen kaffee... sie hat sich entschuldigt, und wollte wissen ob wir wieder eine chance haben.... ich habe mich bei ihr für die entschuldigung bedankt und ihr dann gesagt :"Du hast echt nerven, überleg mal wie du mit mir umgegangen bist und jetzt willst du mich wieder? ehrlich denk das nächste mal früher nach.. ich habe eine neue frau kennengelernt, danke für das gespräch aber wenn ich ehrlich bin will ich dich nie wieder sehen"
das in einer sehr harten und kühlen art und weise, sie hat geweint ich habe bezahlt und bin gegangen, ich habe nichts gefühlt ausser abscheu wenn ich ehrlich bin und leid, hat es mir auch nicht getan....




:thumbsup: Finde ich eine ehrliche Aktion von Dir!!!! Respekt!!

LG. Dobby
Wenn etwas aus deinem Leben verschwindet, ist das ein Zeichen dafür dass etwas besseres nachkommt

4

Donnerstag, 10. Februar 2011, 09:42

Guten Morgen,

auch ich weiß wie es ist betrogen zu werden und gebe dir recht das vergißt man nie.... Ich habe es in 2Beziehungen erleben müssen und das hinterläßt echt spuren. Ich kann auch nicht verstehen warum man das tut wenn man in einer Beziehung ist und glaube mir ich habe es sehr oft versucht zu verstehen. Der Partner sagt das es ihm an nichts fehlt das man dich liebt usw und trotzdem passiert es. Das kann glaube ich niemand erklären. Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt das ich das nun auch anderen Menschen antue aber ich finde es absolut charakterlos und armselig, mit diesen Menschen möchte ich mich nicht auf eine Stufe stellen. Du mußt lernen es zu verarbeiten denn unter den dummen Menschen gibt es auch noch Ehrliche und Treue Seelen. Ich habe es in meiner letzten Beziehung meinen Freund auch sehr schwer gemacht da ich dachte er ist wie die anderen aber dem ist nicht so, es gibt tatsächlich noch ehrliche Menschen. Du mußt nur die Augen offen halten.
Aber Rache ist nichts damit machst dich selbst garantiert nicht glücklich...

Biene

5

Donnerstag, 10. Februar 2011, 16:28

hallo an alle hier .also ich weiß nicht wie es ist betrogen zu werden.dem himmel sei gedankt.wenn ich mich hier in forum durchlese und sehe wie schlimm sich die betrogenen fählen ,wird mir unwohl in der magengegend.möchte nicht in die situation kommen,inzwischen weiß ich nicht ob ich ruhig bleiben könnte ,und wie heftig ich reagieren würde.nicht nur das man dann nicht mehr geliebt wird da wird einem auch eune neue sofort serviert,nein....alles liebe irena

Diya

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Sachsenländle

Beruf: Kauffrau im Einzelhandel

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Februar 2011, 19:04

Darf ich euch mal was fragen also die Betrogenen unter euch? Wisst ihr warum euch eure Partner betrogen haben? Keine Angst ich heiße Fremdgehen nicht gut. Aber habt ihr sie mal gefragt? Wenn ja was kam dabei raus. Ich wurde bis jetzt auch noch nicht betrogen (Himmel sei dank) Aber wenn wüßte ich von meinen Partner gerne was ihm dazu veranlasst dies getan zu haben. Warum er mit einer anderen ins Bett ist. Warum er sich von mir entfernt hat. Ob ich vielleicht der Grund war? Hab ich ihm vielleicht dazu getrieben das er in den Armen einer anderen gelandet ist. War ich in letzter Zeit in der Beziehung vielleicht zu kaltschnäuzig , hab ihn nicht mehr an mich heran gelassen? Hab ich nur an meine eigenen Bedürfnisse gedacht und war nicht für ihn da? Hab ich nicht gemerkt das er einfach nur Stumm gelitten hatte. Stumm sein sind die lautesten Schreie. Ich finde ganz ehrlich auch wenn man mich jetzt verbal mit Steinen bewirft. Es sind genau 3 Menschen daran Schuld das einer Fremd geht.

Sie , Er, die /der Liebhaber/in. Aber ehrlich es muss noch nicht mal der Liebhaber schuld sein. Was ist wenn er /sie verheimlicht das er Daheim noch eine Partnerin hat und der eine ohne es zu wissen in die Beziehung stürzt.



Ich verurteile erst jemanden wenn der Liebhaber/die Liebhaberin davon wussten das sie sich ernsthaft und nur aus Jux und Dollerei in einer Beziehung mischen.

Anders wiederrum kann man nix tun wenn Gefühle im Spiel sind. Auf die Frage "Fremdgehen warum"? Gibts mehrere Antworten.

"Lust auf Fremde Haut/Erotische Gründe (Anziehungskraft)

"Neu verliebt" Da in der eigenen Partnerschaft das Feuer längst erloschen ist, Keine Harmonie vorhanden ist nix mehr der gleichen.

Statt vorher schluss zu machen um den langjährigen Partner nicht mit fremdgehen zu demütigen, stürzen sich viele ohne nachzudenken in Affairen.

Man könnte wenn man wollte es nicht soweit kommen lassen wenn sich Paare öfters aussprechen würden. Reden ist in einer Beziehung das A und O aber das wird eben kaum noch gemacht, weil es doch unangenehm sein könnte. Aber was ist unangenehmer "ein offenes klärendes Beziehungsgespräch" oder "ein beichten einer Affiare!" :S :wacko:

Ähnliche Themen

Thema bewerten
Bookmark and Share