Sie sind nicht angemeldet.


1

Mittwoch, 28. März 2012, 14:42

sind alle männer so feige?

egal wo ich zur zeit hin höre, sobald es ein problem in der beziehung gibt, melden männer sich nicht mehr oder wenn sie avanachen von einer frau bekommen, sind sie zu feige diese abzuwehren und halten es für besser, sich einfach nicht zu melden.... aber ob das der richtige weg ist?

2

Samstag, 7. April 2012, 18:38

Vielleicht sind nicht alle Männer so, aber scheinbar doch ein großer Teil. Ich hab vor kurzem auch erst die Erfahrung gemacht, mein Ex meinte sich einfach nicht mehr melden zu müssen. Naja ich hab dann auch raus bekommen wieso... er hat scheinbar eine neue. Männer gehen wohl Problemen lieber aus dem weg, ganz egal wie sich der andere dann fühlt. Das ist einfach nur idiotisch. Ich muss echt zugeben mich stört die Sache das er sich nicht meldet fast mehr als das er eine neue hat. Weil das einfach eine Sache des Respektes ist.

3

Montag, 9. April 2012, 11:54

Auch ich will das jetzt nicht verallgemeinern und es wird sicherlich Männer geben, die anders sind, genauso wie es auch Frauen geben wird, die auch feige sind. Dennoch hab ich es bisher auch nur bei meinem Ex erlebt. Er wollte eigentlich erst persönlich Schluss machen, was an sich ja schon mal fast lobenswert ist, aber nach einer falsch gesendeten sms hab ich Verdacht geschöpft und er rief mich an abends an, um mir das zu sagen. Es gibt mehrere Gründe, weshalb ich ihn einfach nur für feige, kindisch und respektlos halte:
- Ich hab ihm die darauffolgenden Tage viel geschrieben, um ihn zurück zu gewinnen. Er hat mich 3 Tage (!!!) lang hingehalten, 3 Tage in denen ich einfach nur nervlich am Ende war und einfach nur wissen wollte, wie es um uns steht, ob meine Hoffnungen umsonst waren oder ob ich eventuell doch noch etwas gerettet habe (was ja nicht so war). Aber letztendlich musste ich ihn zig mal anrufen (er ging nicht ran), bevor er mir mal etwas schrieb (und dann machte er mir noch Vorwürfe, wie sehr ich ihn bedrängt hätte, er würde ja schließlich auch gerade darunter leiden :?: :!: :pinch: )
- Über Probleme in unserer Beziehung hat er schööön ausführlich mit seinen Freunden geredet. Nur nie mit mir. Nie.
- Anstatt ein wenig Rücksicht zu haben, lud er nur ein paar tage nach der Trennung Bilder von seiner supi tollen besten Freundin hoch, so nach dem Motto: die ist eh viel besser als du. Und auf einmal hatte er auch enorm viel zeit, die er für mich nie hatte - und mit mir war er 6 Monate zusammen!

Alles in allem kann ich nur sagen: Man bemüht sich leider oftmals viel zu sehr um Menschen, die es gar nicht verdient haben. Ich hätte nie gedacht, dass er so niveaulos sein kann - tja, mal wieder hab ich mich getäuscht. Ich kann nur hoffen, er und auch andere, die solches verhalten an den Tag legen, fliegen mal mächtig auf die Schnauze dadurch. Klingt fies, aber wer so jemanden kennt und auch so etwas mit sich machen lassen musste, weiß, was ich meine.

Princess Toadstool

unregistriert

4

Montag, 9. April 2012, 12:24



Alles in allem kann ich nur sagen: Man bemüht sich leider oftmals viel zu sehr um Menschen, die es gar nicht verdient haben. Ich hätte nie gedacht, dass er so niveaulos sein kann - tja, mal wieder hab ich mich getäuscht. Ich kann nur hoffen, er und auch andere, die solches verhalten an den Tag legen, fliegen mal mächtig auf die Schnauze dadurch. Klingt fies, aber wer so jemanden kennt und auch so etwas mit sich machen lassen musste, weiß, was ich meine.
GiS ich weiß schon was du meinst!! Ich wurde auch auf die fieseste Art verlassen!! Ich habe anfangs an es schon dem Ende zu ging laufend bei ihm angerufen aber als er dann "Schluss gemacht" hat hab ich mich erstmal nicht gemeldet. Über ne Woche später bin ich dann leider auch schwach geworden weil ich ein abschließendes Gespräch wollte. Natürlich würde das stattfinden, aufjedenfall!! Das war seine Aussage und das er mich dann anruft!! Tja der anruf kam niemals!! Aber das war nicht das erste Mal das er so Schluss gemacht hat. Meistens wars per Telefon oder mir wurde einfach gesagt ich sollte mich verp....

5

Montag, 9. April 2012, 13:21

ich habe dich gleiche Erfahrung mit meinem Ex gemacht... er hat Schluss gemacht, weil er keine Gefühle mehr für mich hat, aber dafür konnte er 3 Jahre ohne Gefühle mit mir zusammen leben ohne etwas zu sagen, wenn man nachgefragt hat, hat man keine Antwort bekommen.. jetzt wo er eine neue Bekanntschaft hat, konnte er Schluss machen und einen vollkommen ignorieren.. das tut unheimlich weh, wenn man mit jemanden lange zusammen gelebt hat.. und man wird schwach und ich tue mir schwer los zu lassen, weil es für mich selber überraschend kam :-(

Princess Toadstool

unregistriert

6

Dienstag, 10. April 2012, 12:34

ja ich tue mir auch schwer los zu lassen. Aber immerhin hab ich mich jetzt schon seit ner weile nicht mehr gemeldet. Kann trotzdem nicht verstehen wie ein Mensch so sein kann

7

Freitag, 20. April 2012, 09:43

*reinschummel* Darf ich als Mann meine Meinung zu diesem Thema abgeben? Wenn nicht, löscht das hier einfach *lächel*


Nicht alle Männer. Leider die Meisten. Ich kann in dem Fall nur für mich sprechen, aber wenn ich kein Interesse an einer Frau habe, dann wird ihr das sofort gesagt, sobald sie erste Anzeichen gibt oder offen mit mir spricht.

Und was Probleme in der Beziehung angeht, bin ich der Meinung, dass man besser offen drüber spricht, auch wenn es schwer fällt... sonst wird alles nur schwerer. Aber nen Rückzieher machen ist nicht, schließlich steht mir nen Mensch mit Gefühlen gegenüber.

Zurzeit kämpfe ich um eine Frau, die Schwanger ist von nem anderen. Verliebt habe ich mich, bevor ich von der Schwangerschaft wusste... aber wie könnte ich von ehrlichen Gefühlen sprechen, wenn ich mich jetzt zurückziehe? Dann wäre ich es nicht wert und würde es nie sein.
Nur wer offen und ehrlich im Leben ist, kann erwarten, dass man ihm offen und ehrlich begegnet.

Kleinerstein

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Bei Frankfurt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. April 2012, 12:56

Halla da,

ich kann da natürlich auch nur für mich als Mann sprechen. Ich persönlich bin da viel zu sensibel für, ich bin da auch viel zu empathisch für. Sicher wäre das Schlussmachen schwierig, aber mal ehrlich, ist Mann ein Mann wenn er sich nicht nochmal hinsetzen kann und darüber sprechen kann? Ich finde Männer die flüchten haben einfach keine .... in der Hose.

Das eigenartige ist, ich wurde ja mehr oder weniger in der schwebe gehalten und auch jetzt, weiß ich eigentlich keinen Grund. Tja, die Gründe die genannt wurden entpuppten sich im Nachhinein eben nicht als solche. Also gibts wohl auch Frauen, die es nicht immer so genau nehmen und lieber einen Schritt zurück machen :(

Aber sich nicht mehr melden, ist nur der richtige Weg, wenn ein Abschlussgespräch stattgefunden hat und alles gesagt wurde, dann dann kann man loslassen. Falls das Gespräch nicht stattfand, wird immer einer dieses Warum? im Kopf haben und bis man loslassen kann wirds doch nurnoch schwerer....

liebe Grüße,
kleinerstein
"Du fehlst mir, wirklich. Vielleicht können wir ja irgendwann über alles reden. Bei einem Tee, oder so, sagt sie. Klar können wir darüber reden, denke ich. Aber bei einer Buttersäure. Und meinetwegen kannst du da auch 'nen Teebeutel reinhängen." -Mischa-Sarim Vérollet

9

Donnerstag, 26. April 2012, 22:24

Gibt also doch noch Männer die nicht feige sind... da kann man wenigstens noch an das gute glauben. :)
Aber es ist wahrscheinich wie bei fast allen Dingen auch, es gibt Männer genauso wie Frauen die einfach nur Feige sind. Und der Partner, besser gesagt der Ex-Partner ist dann derjenige der leidet. Aber soweit wird dann wohl nicht gedacht.

10

Samstag, 28. April 2012, 22:01

Viele maenner halten hin, wollen nicht reden und lieber verdraengen. Ihnen ist es egal, wie es uns dabei geht, sie wollen ihr leben leben. aber ich bin mir sicher, nach einer laengeren beziehung wird auch der mann noch erheblich leiden, vorallem wenn er direkt danach eine neue hatte, die er gerade paar wochen kannte. er wird aufwachen auf seiner welt, in der wir leicht zu ersetzen sind und dann geht bei ihnen die trauer los, die wir dann hoffentlich schon hinter uns haben!

viele maenner haben einfach keinen arsch in der hose!

Sunrise

unregistriert

11

Samstag, 28. April 2012, 22:55

Leider können viele Menschen heutzutage nicht mehr über ihre Gefühle sprechen.
Dabei ist das in einer Beziehung gerade so wichtig.
Ich bin ein Mensch, der offen sagt, wenn ihn was stört und das erwarte ich auch von meinem Partner.
Es ist hart, dass man nachdem Schluss ist, erfährt, wie er einer Freundin schreiben kann, dass er ja zuletzt unglücklich mit mir war.
Seltsam, immer wenn ich ihn die letzten Monate fragte, ob alles in Ordnung sei, hat er das nicht gesagt.
Ich bin der Meinung, dass ich das verdient habe, dass man mit mir ehrlich ist.
Sich dann zurückziehen, lieber eine Trennung hinzunehmen, statt ehrlich zu sagen, was los ist, ist feige und verletztend.

Und, auch wenn man jemanden kennlernt, sollte der andere doch genug Courage haben, ihm deutlich zu machen, dass man kein weiteres Interesse hat.
Statt sich gar nicht mehr zu melden.
Aber, das würde ja bedeuten, sich Fehler einzugestehen und da weichen halt viele Menschen lieber aus und laufen weg.

Thema bewerten
Bookmark and Share